Zwischenbemerkung


Zwischenbemerkung
Zwị|schen|be|mer|kung

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zwischenbemerkung — Zwischenbemerkung …   Deutsch Wörterbuch

  • Zwischenbemerkung — Zwischenbemerkung,die:⇨Anmerkung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zwischenbemerkung — die Zwischenbemerkung, en (Oberstufe) Kommentar, den jmd. einwirft, ohne dazu aufgefordert worden zu sein Synonym: Einwurf Beispiel: Die Rede des Ministers wurde immer wieder von Zwischenbemerkungen der Opposition unterbrochen. Kollokation: eine… …   Extremes Deutsch

  • Zwischenbemerkung — Randnotiz; Randbemerkung; Randvermerk; Zwischensatz; Einschub; Parenthese * * * Zwị|schen|be|mer|kung 〈f. 20〉 eingeworfene Bemerkung, ohne dass gefragt worden ist ● behalte deine Zwischenbemerkungen für dich!; darf ich mir eine Zwischenbemerkung …   Universal-Lexikon

  • Zwischenbemerkung — Zwị·schen·be·mer·kung die; eine Bemerkung, mit der man jemanden unterbricht (während er spricht) ≈ Einwurf: Gestatten Sie mir eine kurze Zwischenbemerkung? …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Theorie des Partisanen — Carl Schmitt mit seiner Schulklasse im Jahre 1904 Theorie des Partisanen. Zwischenbemerkung zum Begriff des Politischen ist der Titel einer 1963 erschienenen Veröffentlichung des deutschen Staatsrechtlers und politischen Philosophen Carl Schmitt …   Deutsch Wikipedia

  • einwerfen — ein|wer|fen [ ai̮nvɛrfn̩], wirft ein, warf ein, eingeworfen: 1. <tr.; hat (durch eine Öffnung, einen Schlitz) in einen Behälter o. Ä. hineinschieben, fallen lassen: eine Münze in den Automaten einwerfen; eine Postkarte [in den Briefkasten]… …   Universal-Lexikon

  • Einwurf — Ein|wurf [ ai̮nvʊrf], der; [e]s, Einwürfe [ ai̮nvʏrfə]: 1. das Einwerfen des Balls: ein missglückter Einwurf. 2. kurze, meist kritische Zwischenbemerkung, die jmd. (in einer Diskussion o. Ä.) macht: einen berechtigten Einwurf machen. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • Anmerkung — Äußerung, Bemerkung, Ergänzung, Erklärung, Erläuterung, Fußnote, Glosse, Kommentar, Notiz, Randbemerkung, Vermerk, Zusatz, Zwischenbemerkung; (veraltend): Notat; (Sprachwiss., Literaturwiss.): Marginalglosse, Marginalien. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zwischenruf — Ausruf * * * Zwị|schen|ruf 〈m. 1〉 Ruf in ein Gespräch, eine Rede, einen Vortrag hinein ● ablehnende, empörte, zustimmende Zwischenrufe; der Redner wurde durch häufige Zwischenrufe unterbrochen * * * Zwị|schen|ruf, der: vgl. ↑ Zwischenbemerkung …   Universal-Lexikon